top of page
  • AutorenbildENTROPY

Wie zwei Youtuber das Licht bei Lichtgeschwindigkeit gefilmt haben.

Aktualisiert: 15. Dez. 2023


Lichtgeschwindigkeit auf Kamera

In der digitalen Ära der Wissenschaftskommunikation hat ein bemerkenswertes Projekt das Licht – jenes Phänomen, das wir bisher nur als unsichtbaren Träger des Sichtbaren kannten – in den Fokus gerückt. Ein Team von Videografen, besser bekannt unter dem Namen "The Slow Mo Guys", hat es sich zur Aufgabe gemacht, die verborgenen Wunder des Alltäglichen sichtbar zu machen. Vor vier Jahren haben sie sich in ein Abenteuer gestürzt, das die Vorstellungskraft sprengt: Sie fingen die Geschwindigkeit des Lichts mit einer Kamera ein, die 10 Billionen Bilder pro Sekunde aufnehmen kann.


The Slow Mo Guys

Seit über einem Jahrzehnt faszinieren diese YouTuber ihr Publikum mit Zeitlupenaufnahmen von Phänomenen, die das menschliche Auge normalerweise nicht erfassen kann. Ihr Portfolio reicht von der Kollision zweier Projektile bis hin zu spektakulären Feuerdarbietungen, wie sie von der Hollywood-Ikone Will Smith präsentiert wurden.

Um das schnellste bekannte Phänomen im Universum einzufangen, bedurfte es mehr als nur einer gewöhnlichen Kamera. In Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern des CalTech und unter Verwendung eines spezialisierten Apparats gelang es ihnen, die Lichtbewegung innerhalb einer Flasche aufzunehmen, und zwar in einer Zeitspanne von lediglich 2.000 Pikosekunden.


Doch wie ist es möglich, Licht zu filmen, wenn es sich doch eigentlich um eine Welle handelt? Die Wissenschaft dahinter ist ebenso faszinierend wie komplex. Licht, obwohl oft als Welle beschrieben, offenbart auch Teilcheneigenschaften – eine Dualität, die in der Quantenphysik als Welle-Teilchen-Dualismus bekannt ist. Die Hochgeschwindigkeitskamera ist in der Lage, Licht als Serie von Photonen – den kleinsten Teilchen des Lichts – einzufangen. Dabei wird nicht das Licht selbst, sondern dessen Effekt auf die Umgebung abgebildet. Die Flasche wird nachträglich in die Aufnahme eingefügt, um zu visualisieren, wie das Licht durch sie hindurchwandert.




Die von "The Slow Mo Guys" erzielten Aufnahmen bieten nicht nur ein spektakuläres Schauspiel, sondern auch einen Einblick in die fundamentale Natur des Lichts. Vier Jahre nach der Veröffentlichung ihres Videos bleibt es ein glänzendes Beispiel dafür, wie Wissenschaft und Technologie unser Verständnis der Welt um uns herum erweitern.


Die Zusätzliche Frage ist natürlich, was siehst du wenn dich selbst mit Lichtgeschwindigkeit bewegst? Die Antwort mag dich vielleicht überraschen!



161 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page